5. Juli 2016

Gemeinsam Lesen N°7

Hallo, liebe Buchverrückten!

Leider muss ich euch mitteilen, dass ich folgendes Buch beendet bzw. abgebrochen habe aus Gründen, die ihr vermutlich nachvollziehen könnt, aber dazu gleich mehr:


Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Bevor ich das Buch Das Geheimnis der Queenie Hennessy von Rachel Joyce abgebrochen habe, befand ich mich etwa auf Seite 70, habe also schon etwas von der Geschichte mitbekommen.

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Tja, hier werde ich kein Zitat aufführen können…

Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Zunächst habe ich mich sehr auf das Buch gefreut, da mich Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry sehr begeistern konnte. Auch nach ein paar Kapiteln kam leider keine Fahrt in die Geschichte, was ich sehr schade fand. Für 70 Seiten habe ich mehr als eine Woche gebraucht, und dass ist ziemlich schlecht. Kurz und knapp: Ich habe das Buch erst einmal zur Seite gelegt. Vielleicht versuche ich es irgendwann noch einmal, doch erstmal habe ich noch Bücher, auf die ich mich wirklich freue. Kennt ihr die Geschichte oder habt ihr das Buch bereits gelesen? Was sagt ihr dazu?

Bist du jemand, der bei Büchern manchmal die letzten Seiten liest oder findest du das absolut daneben?

Die Frage wird bestimmt jedem Leser mindestens einmal gestellt. Ich finde, jeder sollte selbst entscheiden können, ob er oder sie die letzten Seiten lesen möchte und damit meistens das Ende zu kennen oder ob er oder sie der Handlung folgt. Ich persönlich lese die letzten Seiten nie, denn ich möchte die Spannung erleben, die so grandios in Geschichten verpackt ist. Das Ende würde alles verderben.

Keine Kommentare:

Schreibe einen Kommentar