21. Juli 2016

Fictional Bookish Girl Squad Tag

Hallo, ihr Lieben!

Bei Karin mit ihrem Blog little words habe ich einen tollen Book Tag entdeckt und zwar den Fictional Bookish Girl Squad, also eine fiktive Gruppe aus weiblichen Romanfiguren, die ich mir in meinem Freundeskreis vorstellen kann. Bei diesem Tag musste ich ein bisschen überlegen, denn für einige Fragen kamen mehrere Charaktere in Frage. Dennoch habe ich es geschafft und möchte euch nun meine kleine Gruppe vorstellen.


1. Someone who will force you to go out when you want to stay in

Meggie aus Tintenherz ist abenteuerlustig und nimmt kein Blatt vor den Mund. Im Sommer befindet sie sich so oft wie möglich draußen und durch ihre Leidenschaft zu Büchern passen wir perfekt zusammen. Sie würde mich mit nach draußen nehmen, wenn ich keine Lust habe und gemeinsam lesen wir im Garten ein Buch unserer Wahl. Dabei liegen wir in einer Hängematte und unterhalten uns über das Gelesene.


2. Someone who will have your back

Jemand, der mir den Rücken stärken würde? Der mir bei allen Herausforderungen des Lebens helfen würde und immer da ist, wenn es brenzlig wird? In diesem Fall habe ich Katniss aus Die Tribute von Panem gewählt. Sie ist taff, unerschrocken und vor allem mutig. Sie weiß, was sie will und ist mehr als bereit, anderen Menschen zu helfen. In meiner Mädchengruppe würde ich immer zu ihr aufschauen, denn sie wäre mein Vorbild und gleichzeitig wüsste ich, dass ich mich immer auf sie verlassen könnte.

„Katniss Everdeen, das Mädchen, das in Flammen stand – von dir ist ein Funke ausgegangen, der sich, wenn wir uns nicht darum kümmern, zu einem Inferno auswachsen könnte, das Panem zerstört.“


3. Someone who will make you move

Hier steht ja wohl außer Frage, wer an dieser Stelle stehen muss. Hermine aus Harry Potter, denn wir alle kennen sie als unerschrockene und liebenswürdige Besserwisserin. Sie weiß alles, denn bevor der Unterricht beginnt, hat sie bereits alle Schulbücher verschlungen und kann sich das alles auch noch merken. Nur Hermine würde mich immer dazu bringen, etwas zu tun, mich anzustrengen und was aus meinem Leben zu machen.

„Doch von diesem Augenblick an war Hermine Granger ihre Freundin. Es gibt Dinge, die man nicht gemeinsam erleben kann, ohne dass man Freundschaft schließt, und einen fast vier Meter großen Bergtroll zu erlegen gehört gewiss dazu.“


4. Someone who you can share your problems with, a listening ear

Diese Frage finde ich schwierig. Beim Durchschauen meiner Bücher bin ich dann auf Jette aus Der Erdbeerpflücker von Monika Feth gestoßen und ich denke, sie wäre das richtige Mädchen, mit dem ich meine Gedanken teilen würde über alles, was mir Sorgen bereitet. Je mehr ich darüber nachdenke, desto sicherer bin ich mir, dass Jette all das für sich behalten könnte und immer ein offenes Ohr für mich hätte.


5. Someone to gossip with

In diesem Fall kommen zwei Charaktere in die engere Auswahl. Zum einen Margo aus Margos Spuren und zum anderen Hazel Grace aus Das Schicksal ist ein mieser Verräter. Margo ist das perfekte Mädchen zum Tratschen. Für einen Scherz ist sie immer zu haben und sie hat keine Probleme damit, auch mal über andere Menschen herzuziehen. Mit Hazel Grace ist es etwas anders. Sie ist ebenfalls für jeden Scherz zu haben, doch sie ist nicht das Mädchen für ewigen Klatsch und Tratsch. Sie beobachtet gerne, doch sie lästert nicht.

„Aber wenn man alle unwahrscheinlichen Dinge, die passieren könnten, zusammennimmt, ist es wahrscheinlich, dass jedem von uns zumindest einmal etwas davon passiert.“


6. Someone to go on holidays with

Mit Jean Louise, liebevoll genannt Scout aus Wer die Nachtigall stört… würde ich gerne in den Urlaub fahren oder sie in den Ferien besuchen. Sie ist jung und vor allem möchte sie immer wieder etwas neues erleben. In ihrem kleinen Örtchen Maycomb, Alabama, würde ich sie immer in den Ferien besuchen kommen und dann unternehmen wir eine Menge und abends ruft ihr Vater uns zum Essen.


7. Someone to hang out with quietly

Grace aus Nach dem Sommer von Maggie Stiefvater stelle ich mir ruhig und gelassen vor. Mir ihr könnte ich draußen herumliegen, in der Hängematte oder auf einer Decke und wir könnten stundenlang nebeneinander liegen, ohne ein Wort zu sagen. Wir würden das schöne Wetter genießen oder einfach die Anwesenheit des anderen.


8. Someone to have passionate discussions with

Aus aktuellem Anlass entscheide ich mich hierbei für Tris aus Die Bestimmung, meine aktuelle Lektüre. Ich habe sie bereits in mein Herz geschlossen und auch sie nimmt kein Blatt vor den Mund. Sie ist schlau und ihre Andeutungen haben immer Hand und Fuß. Sie wäre genau die Richtige dafür.


Ich nominiere Saskia von Who is Kafka? und Jess von Primeballerina's Books und natürlich alle anderen, die gerne mitmachen möchten.

Für welche fiktive Mädchengruppe entscheidet ihr euch?

Kommentare:

Lottasbuecher

Hallöchen.
Das nenne ich mal eine imposante Mischung. :D Ich bin mir nicht sicher, wenn ich gewählt hätte, sonst noch so gewählt hätte, aber Luna Lovegood und Emma (aus zwei an einem Tag) wären auf jeden Fall dabei gewesen. Die anderen.. da bin ich mir unschlüssig. :D Wahrscheinlich wäre Hermine auch noch dabei gewesen. ^^
Eine sehr witzige Idee.

Liebst, Lotta

Marie

Liebe Lotta!

Ja, ich denke auch, dass durchaus sehr unterschiedliche Charaktere in meiner Freundesliste vertreten sind, aber allesamt tolle Personen. Hermine ist wahrscheinlich überall dabei :)

Liebe Grüße
Marie

Schreibe einen Kommentar