19. Juni 2016

Das Phänomen Harry Potter


Hallo, ihr Büchernarren!

Die Harry Potter-Bände von Joanne K. Rowling sind unglaublich bekannt und in wirklich jedem Bücherregal zu finden. Doch was macht sie so besonders und wieso sind sie Klassiker? So viele Menschen werden mit diesen Büchern begeistert und es liegt so viel ungebrochene Kraft in ihnen.

Mit etwa 12 Jahren habe ich Harry Potter zum ersten Mal gelesen und war sofort hin und weg von der Geschichte, von den Charakteren und von den Abenteuern, die die Protagonisten erleben. Harry Potter, der Junge, der überlebte, ist ein Phänomen und mit seinen Freunden bleibt er unvergessen. Doch was ist das Wichtigste, das Schönste an den Büchern?


1. Der Junge, der überlebte

Harry Potters Eltern werden von Voldemort, dem bösesten Zauberer aller Zeiten, ermordet. Auch Harry wollte er töten, doch seine Mutter hat sich schützend vor ihn gestellt und somit das Schlimmste verhindert. Zehn Jahre wächst er bei seinem Onkel, seiner Tante und seinem Cousin auf, wo es ihm alles andere als gut geht. Er weiß nicht, dass er ein Zauberer ist, bis ihn der Brief von Hogwarts erreicht, die Einladung nach Hogwarts, die Schule für Hexerei und Zauberei. Dort ist er natürlich jedem bekannt und Harry muss sich erst einmal daran gewöhnen, dass er das Gesprächsthema Nummer eins ist. Doch schnell findet er Anschluss.

2. Ron und Hermine

Ron Weasley und Hermine Granger sind seine besten Freunde, die gleichzeitig mit ihm nach Hogwarts kommen. Gemeinsam erleben sie ungeheure Dinge, sind immer vorne dabei, wenn es um Monster und schreckliche Erlebnisse geht und unterstützen Harry, wo sie nur können. Alle drei sind sehr unterschiedlich, doch sie sind nicht mehr auseinanderzubringen. Harry kann sich auf Ron und Hermine immer verlassen.

3. Hogwarts

Die Schule für Hexerei und Zauberei ist wohl die einzige Schule, wo jedes Kind hinmöchte, sobald es Harry Potter gelesen hat. Bei mir war es nicht anders. Es gibt vier Häuser, auf die die Schüler aufgeteilt werden – Gryffindor, Ravenclaw, Hufflepuff und Slytherin. Harry, Ron und Hermine kommen natürlich nach Gryffindor und beschehren dem Haus Schwierigkeiten, doch auch eine große Anzahl an Punkten, mit denen sie am Ende des ersten Schuljahres den Hauspokal gewinnen. Hogwarts ist verzweigt und verwinkelt und immer wieder gibt es neue Orte zu entdecken. Die Schlafräume sind wunderschön und vor allem der Gemeinschaftsraum mindert die Schönheit nicht. Ganz abgesehen von der Großen Halle, wo die Schüler essen und trinken, Feste feiern und auch ihre Prüfungen schreiben. Das Schloss ist der schönste Ort bei Harry Potter und unmöglich zu vergessen.

4. Quidditsch

Die Sportart Quidditsch ist ähnlich wie Fußball, nur auf dem Besen und wesentlich spannender, geladener und auch gefährlicher. Harry kommt gleich im ersten Schuljahr in die Mannschaft von Gryffindor als Sucher und macht seinem Namen alle Ehre. Als bester Sucher des Jahrhunderts feiert sein Haus ein Sieg nach dem anderen, denn Harry fängt den Schnatz immer vor dem gegnerischen Sucher. Diese Sportart ist natürlich etwas besonderes, was es nur in den Harry Potter-Bänden gibt.

5. Freundschaft, Kampfgeist und Mut

Harry, Ron und Hermine beweisen jedes Schuljahr aufs Neue, wie sehr sie gefährlichen Abenteuern gewachsen sind, in die sie immer wieder hineinrutschen. Sie halten zusammen und sind mutig. Sie lassen sich nicht im Stich und sind ein unschlagbares Team.

6. Abenteuer

In sieben Bänden passieren sieben Abenteuer, die sie bewältigen müssen. Jedes Jahr erwischt es sie wieder, denn vor allem Harry scheint die Schwierigkeiten magisch anzuziehen. Im ersten Jahr schaffen sie es, den Stein der Weisen zu vernichten und Voldemort Einhalt zu gebieten. Im zweiten Jahr wird die Kammer des Schreckens nach 50 Jahren wieder geöffnet und Harry steht mitten im Abenteuer, bei dem es nicht nur für ihn um Leben und Tod geht. Danach befreien sie einen unschuldigen Todesser vor dem Tode und brechen allerlei Schulregeln und im vierten Jahr kämpfen sie mit aller Macht gegen die Rückkehr von Lord Voldemort. Daraufhin vergehen weitere drei Jahre, in denen sie versuchen zu verhindern, dass der böse Lord nicht mehr an die Macht kommt und müssen beweisen, wie stark sie sind. Doch immer halten Harry, Ron und Hermine zusammen.

Bücher als auch Filme sind großartig und einzigartig. Doch was begeistert euch am meisten?

Keine Kommentare:

Schreibe einen Kommentar