25. Mai 2016

Gemeinsam Lesen N°6

Hallo, ihr Lieben!

Heute kann ich euch ein neues Buch vorstellen. Es ist der zweite Band einer Trilogie und ich bin bereits mittendrin.


Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Zur Zeit lese ich „Die Verlorenen von New York“ von Susan Beth Pfeffer und befinde mich auf Seite 120. Ich habe also schon ein paar Kapitel hinter mir.

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Nach der Messe fragte Julie Alex, ob sie den Nachmittag bei ihrer Freundin Lauren verbringen dürfe, und Alex erlaubte es ihr gern.“

Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Bisher gefällt mir auch der zweite Band sehr gut. Anfangs habe ich gedacht, dass alle drei Bände von den gleichen Charakteren handeln, doch das stimmt gar nicht. Das Thema – der Asteroideneinschlag auf dem Mond – ist das gleiche, doch die Katastrophe wird hier aus einer anderen Sicht beschrieben, was die Geschichte sehr spannend macht.

Hat dich ein Buch in seiner Übersetzung schon einmal gelangweilt, obwohl dich das Original sehr fesseln konnte?

Das kann ich leider nicht wirklich beantworten, denn ich habe bisher erst ein Buch im Original gelesen, wo ich ebenfalls die Übersetzung gelesen habe. Daher möchte ich mich hierzu nicht äußern. Aber ich denke, dass die Übersetzung bei einigen Büchern an sich schon besser sein könnte, denn ich habe es schon gehabt, dass ich mir nicht vorstellen konnte, dass dies die richtige Übersetzung ist. Dann kamen umgangssprachliche Begriffe dabei heraus, die so gar nicht zu dem Buch und zu der Geschichte passen wollten.

Keine Kommentare:

Schreibe einen Kommentar