1. Mai 2016

Bye-bye, April!

Wieder ist ein Monat ins Land gegangen!

Auch in diesem Monat habe ich nicht mehr als drei Bücher geschafft. Allerdings waren es drei sehr gute Bücher, die mir sehr nahe gegangen sind und die ich absolut in mein Herz geschlossen habe. Ganz nebenbei durften vier Bücher bei mir einziehen, auf die ich sehr stolz bin.

Das wurde gelesen


Anders – Der Thron von Tiernan
Wolfgang & Heike Hohlbein

Diese spannungsreiche und packende Fantasygeschichte, hat mir gleich zu Beginn des Monats einige wunderbare Lesestunden geschenkt, in denen ich einfach an nichts anderes denken konnte, als an die wunderbaren Charaktere und die Umgebung, die mich allerdings auch etwas an „Der Herr der Ringe“ erinnert hat. Es ist der dritte Teil einer ingesamt vierteiligen Reihe und wie die vorherigen Bände hat mich auch diese Geschichte überzeugt.

Das Haus der vergessenen Bücher
Christopher Morley

In einer Liebeserklärung an die Welt der Bücher verpackt der Autor eine wunderbare Geschichte über eine alte Buchhandlung, ein gestohlenes Buch und vier Menschen, die unglaublich sympathisch sind. Wer in dieses Buch eintaucht, hat das berauschende Gefühl, mittendrin zu sein und die Ereignisse hautnah mitzuerleben. Es ist eine fantastische und leichte Geschichte.

Anders – Der Gott der Elder
Wolfgang & Heike Hohlbein

Das packende und lang ersehnte Finale der „Anders“-Reihe habe ich endlich gelesen und es hat mich schier überwältigt und in den Bann gezogen. Ich möchte euch nicht verraten, ob es ein Happy End gibt, oder nicht, denn dann würde ich euch sagen, wie die Liebe zwischen Anders und Katt ausgeht. Nur so viel: Mich hat es sehr überrascht, doch in gewisser Hinsicht konnte man es schon ahnen. Ich hoffe, euch nun etwas neugierig gemacht zu haben.

Insgesamt habe ich 3 Bücher und 1190 Seiten gelesen, was ungefähr 40 Seiten am Tag sind. Ich bin zufrieden, denn diese drei Bücher waren wirklich sehr gut.

Das ist neu in meinem Bücherregal


Ich habe mich endlich dazu entschlossen die Trilogie von Veronica Roth zu kaufen, bei der ich schon lange mit mir gerungen habe. Nachdem mich allerdings der erste Film überzeugt hat, bin ich nun gespannt auf die Bücher.

Die Bestimmung – Veronica Roth
Die Bestimmung – Tödliche Wahrheit – Veronica Roth
Die Bestimmung – Letzte Entscheidung – Veronica Roth
Der Wolkenatlas – David Mitchell

Meine kleinen Glücksmomente


Gestern habe ich mir das Harry Potter Colouring Book bestellt und in der nächsten Woche soll es ankommen. Ich bin so gespannt und freue mich so darauf, vor allem, weil ich zur Zeit auch endlich wieder die Harry Potter Bände lese. Außerdem habe ich den ersten Teil gesehen und bekanntlich werden auch die weiteren Teile folgen, die ich alle sehr gerne mag.
In der Uni habe ich außerdem meine neuen Fächer kennengelernt und herausgefiltert, welche ich unglaublich gerne mag und bei welchen ich eher Schwierigkeiten habe, hereinzukommen. Codieren mache ich sehr gerne und das Fach Fotografie gefällt mir viel besser als im letzten Semester, da wir auch einen anderen Dozenten haben, der uns gute Tipps gibt.

Wie war euer Monat? Was habt ihr alles für Bücher gelesen? Habt ihr vielleicht neue entdeckt, auf die ihr euch besonders freut?

Keine Kommentare:

Schreibe einen Kommentar