4. April 2016

Was haltet ihr vom Büchertausch?

Hallo ihr lieben Bücherwürmer!

Schon wieder ist eine Woche um und mittlerweile haben wir bereits April. Nachdem die letzten beiden Tage schon an der 20°C Marke gekratzt haben, ist es heute wieder etwas kühler und nicht wirklich sonnig. Dennoch möchte ich die Montagsfrage von Buchfresserchen beantworten.

Tauscht ihr Bücher, zum Beispiel via Bookcrossing? Seitdem ich lesen kann, habe ich noch nicht ein einziges Buch getauscht. Teilweise habe ich Kinderbücher verkauft, die ich einfach nicht mehr gelesen habe, doch über das Tauschen habe ich noch nicht nachgedacht. Ehrlich gesagt war mir nicht einmal bewusst, dass es dafür richtige Seiten im Internet gibt. Wieder etwas dazu gelernt. Ich selber bin mir allerdings sicher, dass ich diese Seiten eher nicht nutzen würde, da ich mir meine Bücher wirklich nur dann kaufe, wenn ich mir hundertprozentig sicher bin, dass sie mir gefallen werden. Dann muss ich sie gar nicht erst tauschen. Ich brauche den Geruch von frisch gedruckten Büchern, die noch keiner gelesen hat. Das ist bei mir wohl der Grund, warum ich auf diesen Seiten noch nie gewesen bin. Es ist etwas ganz anderes, wenn man ein neues Buch in der Hand hält, als wenn es bereits den Geruch der Person angenommen hat. Es duftet nach Papier und auch ein bisschen nach Kleber, aber doch vor allem nach Papier und manchmal merkt man, dass die Wörter erhaben sind und auf das Papier gedruckt wurden, wenn man mit dem Finger über die Seiten fährt. Das löst in mir die Liebe zu Büchern immer wieder aufs Neue aus und ist für mich auf jeden Fall ein Grund, immer wieder in die Buchhandlung zu gehen und neue Bücher zu kaufen.

Wie ist das bei euch? Entscheidet ihr euch auch immer für druckfrische Exemplare aus der Buchhandlung?

Alles Liebe,
Marie

Kommentare:

wortmagieblog

Hallo Marie,

ich lege nicht allzu viel Wert darauf, dass meine Bücher neu sind. Ich kaufe oft gebrauchte Bücher. Betonung auf 'kaufen'. Ich tue mich dafür nämlich sehr schwer mit dem Aussortieren und habe deswegen nie Ausschussware, die ich überhaupt zum Tausch anbieten könnte. :)

Montagsfrage auf dem wortmagieblog

Viele liebe Grüße,
Elli

Marie

Hallo liebe Elli,
mit dem Aussortieren tue ich mich auch sehr schwer. Ich habe allerdings auch kaum Bücher, die ich gar nicht mag und wo ich sage, dass war ein absoluter Fehlkauf. Daher ist tauschen bei mir eher nicht möglich.
Marie

buecher_ Bewertungen1

Hey Marie :)
generell finde ich diese Idee mit den Bücherschränken wirklich toll, hab sie aber bis jetzt nie genutzt.
Muss auch ehrlich zugeben, dass ich doch lieber neue Bücher bevorzuge!

Hier ist mein Beitrag ♥

Liebe Grüße
Katha

Marie

Die Idee an sich finde ich auch klasse, doch bei mir habe ich noch keinen einzigen dieser Art gesehen. Ich glaube bei mir in der Stadt gibt es das gar nicht.
Liebe Grüße, Marie

Steffi

Huhu,
offene Bücherschränke finde ich eigentlich eine tolle Sache. Nur leider gibt es hier keine in der Nähe...
Ab und zu tausche ich bei Tauschticket.

Mein Beitrag

Ganz liebe Grüße
Steffi

P.S. Dein Blog gefällt mir gut. Ich bleibe mal direkt als Leserin im GFC da. :)

Marie

Vielen Dank liebe Steffi! Bei mir gibt es auch keine offenen Bücherschränke. Ich habe davon jedoch schonmal gehört. Aber in meiner Stadt noch nie und da habe ich bisher auch noch keinen gesehen.
Liebe Grüße, Marie

Tina K.

Hallo,

ich tausche auch nicht gerne, aber das liegt wohl daran, dass ich ein Buchmessie bin und dazu noch aus Österreich komme und da die Versandkosten eine Frechheit sind!
Da behalte ich meine Bücher lieber selbst!
Druckfrisch müssen sie aber nicht sein, wenn sie bei mir einziehen, denn ich habe eine Schwäche für Rebuy und Medimpops, also gebraucht ist durchaus okay, solange ich keine Bücher als Gegenleistung hergeben muss ;P

*mein Antwort zur Montagsfrage

Alles Liebe,
Tiana

Schreibe einen Kommentar