23. März 2016

Montagsfrage: Besitzt du Bücher, die hinten im Regal stehen, weil du dich insgeheim dafür schämst?

Hallo ihr lieben Bücherwürmer,

heute kommt die Frage mal wieder von Buchfresserchen und ich freue mich sehr, dass die Frage wieder so interessant ist, wie die letzte, die ich ebenfalls schon beantwortet habe.

Erst einmal muss ich dazu sagen, dass ich recht einfache Regale besitze, die keinen Platz für eine zweite Reihe bieten, wo ich eventuell Bücher verstecken könnte, für die ich mich schäme, wenn ich denn welche hätte. Besitzt wirklich jemand Bücher, für die man sich schämt? Ich meine, jeder ist doch unendlich stolz auf seine Sammlung und jeder wählt seiner Bücher selber aus, die er oder sie lesen möchte. Wie kann es dann sein, dass man sich dafür schämt? Das ist mir doch recht unbegreiflich momentan. Welche Bücher sollten dass denn sein? Kinderbücher? Ich lese ab und an gerne mal ein Kinderbuch, weil es so schön schnell geht und ungezwungen ist. Allerdings habe ich den größten Teil davon (ebenso meine Pferdebücher) ausquartiert, weil ich Platz haben möchte für viele aktuelle Bücher und ich die Kinder- und Pferdebücher einfach nicht mehr so oft lese. Aber ich schäme mich ganz und gar nicht dafür.

Es kann immer mal vorkommen, dass ich Bücher nicht so sehr mag, und dass ich sie dann etwas unauffälliger platziere, doch das kann auch aufgrund des Covers sein. Es gibt so viele tolle Bücher, die ein grottiges Cover haben und ich sie deshalb ein bisschen verstecke. Glücklicherweise habe ich davon nicht allzu viele, sodass ich mein Regal immer nach belieben sortieren kann.

Wie sieht das bei euch aus?

Alles Liebe,
Marie

Kommentare:

Mieze Schindler

Huhu,
gemeint sind vermutlich Bücher, die die üblichen Tabuthemen der Gesellschaft behandeln (Sex, Krankheit und wie sie alle heißen).
Ich selbst schäme mich für keins meiner Bücher, habe aber durchaus zwei-drei Bücher, die ich eher nach hinten räume um unangenehmen Fragen aus dem Weg zu gehen. Dazu gehört z.B. ein Buch über den Cannabis-Anbau.
Jap - da kommt einem doch als erstes in den Sinn : 'Boah, die macht das oder will das machen!' und 'Die nimmt bestimmt Drogen!' - ist aber nicht so.

Liebe Grüße,
Linda

PS: Toller Header - werd jetzt mal weiter bei dir stöbern.

Marie

Hallo Linda,

vielen Dank! Stöber gerne mal auf meinem Blog herum :)

Alles Liebe, Marie

Schreibe einen Kommentar