27. März 2016

Die Suche nach den versteckten Ostereiern

Hallo ihr Lieben! Frohe Ostern wünsche ich euch. Seid ihr schon draußen gewesen und habt Ostereier für eure Liebsten versteckt und vielleicht auch selber schon welche gesucht? Ostern ist für mich nicht so sehr ein großes Fest, wie zum Beispiel Weihnachten, aber dennoch ein Anlass, mal wieder ein paar schöne und lustige Stunden mit der Familie zu verbringen. Ich selber fahre zu meiner Oma. Dort essen wir Kuchen und tauschen uns über allen möglichen Klatsch und Tratsch aus der Familie aus und es wird gelacht. Ich liebe es, Ostereier zu suchen, aber heute morgen war es einfach noch zu dunkel dafür. Deshalb haben wir das Ganze nach drinnen verlegt und kurzerhand das komplette Nest gesucht und auch schnell gefunden. Mal wieder war es randvoll mit Süßigkeiten und Leckereien und ich denke, dass wird für die nächsten Wochen oder auch Monate reichen.
Wie sieht das Osterfest bei euch aus? Besucht ihr eure Familie? Sucht ihr noch Ostereier?

Marie


Kommentare:

Bookish Neverland

Hallo,

Für Ostereier-Suche bin ich schon herausgewachsen... Ich wohne bereits in einer eigenen Wohnung und da kam zum Beispiel meine Mama morgens mit Kuchen und Süßigkeiten. :D
Und ja, Kinder sollten eher zu der Mutter gehen, aber zu meiner Verteidigung ich war die letzten Male immer bei ihr hehe. :D
Na und ein Buch hat sie mir geschenkt. )))

Hab deinen Blog gerade entdeckt & bleibe gern als Leserin. :)

Grüßchen
Tanya (Bookish Neverland)

Marie

Hallo Tanya,

ich habe leider nichts Buchiges bekommen, dafür aber eine kleine Tasche, die ich gebraucht habe, damit ich sie mit auf Konzerte nehmen kann. Davor habe ich mir immer eine von meiner Schwester ausgeliehen ;)

Liebe Grüße, Marie

PS. Auf deinem Blog schaue ich auch gleich mal vorbei.

Schreibe einen Kommentar