1. Mai 2015

Monatsrückblick April 2015

In diesem Monat ist auf meinem Blog nicht so viel passiert. Ich habe vier Rezensionen geschrieben und auch nur diese drei Bücher gelesen, obwohl ich dachte, dass ich im April mehr Bücher lesen würde, als im März. Naja, aber wenn ich keine Zeit habe, geht es eben nicht. Trotzdem möchte ich den Monat noch einmal kurz zusammenfassen.


Gelesen habe ich erst einmal »Für immer vielleicht« von Cecelia Ahern. Die Geschichte hat mich sehr berührt, denn es ist eine wundervolle Liebesgeschichte, die ans Herz geht. Es geht um Rosie und Alex, die seit ihrer Kindheit befreundet sind und sich ineinander verlieben. Die beiden können es aber nicht glauben und wollen den jeweils anderen nicht verletzen. Deswegen heiraten sie jemand anderen, doch sie wissen, dass niemand an sie herankommen kann. Nur das Schicksal muss noch begreifen, dass Rosie und Alex füreinander bestimmt sind.

Danach habe ich mich an »Margos Spuren« von John Green gewagt und auch dieses Buch hat mich überzeugt. Die Geschichte ist sehr gut geschrieben, wie wir es von dem Autor kennen und die Handlung ist spannend und gleichzeitig auch lustig gemacht.

Zuletzt habe ich »Einfach unvergesslich« von Rowan Coleman zur Hand genommen. Es ist eine interessante und gefühlvolle Geschichte über das Thema Alzheimer. Die Protagonistin, Claire, hat diese Krankheit und muss lernen, damit umzugehen. Nebenbei hat sie zwei Töchter und einen Ehemann, die versuchen, die gesamte Situation zu verstehen. Die Autorin lockert das Thema durch Einträge in ein Erinnerungsbuch auf. EIne wirklich tolle Lebensgeschichte.

Gestern habe ich mir nun auch endlich »Die Bücherdiebin« als DVD gekauft. Nachdem ich den Film bereits im Kino gesehen hatte, brauchte ich unbedingt den Film zu Hause und ich freue mich, ihn bald wieder sehen zu können. Ich weiß, dass er sehr traurig ist, aber auch sehr gut. Genauso wie das Buch.

In meinem Studium ist einiges passiert. Ich bin nun im dritten Semester und es macht mir immer noch sehr viel Spaß. In dem Fach Digitale Mediengestaltung haben wir als Projekt eine eigene Broschüre entwickelt und gestaltet, mit eigenen Arbeiten aus diesem Fach. Dabei konnten wir allerdings auch Projekte aus anderen Fächern einbauen, was ich auch getan habe. Wenn ich die Broschüre wieder bekomme, stelle ich gerne ein paar Bilder online. Wir haben das mit dem Programm Adobe InDesign gestaltet und es war ziemlich aufwendig, aber die Mühe hat sich gelohnt. Ich bin gespannt, welche Note ich bekomme.

Momentan lese ich »Ein ganzes halbes Jahr«, wie ihr in meiner Sidebar sehen könnt. Ich habe schon angefangen, bin aber noch nicht sehr weit.

Heute habe ich auch wieder ein paar Fotos von meinen Katzen gemacht. Dieses Mal habe ich Ronny und Emma fotografiert. Die Hängematte und das Nestchen haben wir vor ein paar Tagen für unsere Rabauken angebracht, damit sie noch ein paar Liegemöglichkeiten haben und sie wurden gleich genutzt...






Marie

Kommentare:

Hannah J.

Huhu Marie!

Ein sehr schöner Monatsrückblick! :)

"Für immer vielleicht" hat mir ja genauso gut wie dir gefallen und die beiden anderen Bücher stehen beide auf meiner Wunschliste.

Die Fotos von Emma und Robbi sind sehr gelungen und gefallen mir richtig gut. Sie ist so süß! *-*

Und der Film "Die Bücherdiebin" hat mir sehr gut gefallen. Er ist so schön!
Das Buch dazu kenne ich allerdings nicht.

Alles Liebe und Dir noch einen schönen Abend,
deine Hannah <3

Nazurka

OMG, was für eine wunderschöne Katze du hast, Wahnsinn. :) <3

Marie

Hallo liebe Hannah,
vielen Dank :) »Die Bücherdiebin« habe ich jetzt vor kurzen wieder gesehen und der Film ist unglaublich traurig...

Liebe Grüße, Marie

Marie

Danke :)))

Schreibe einen Kommentar