25. Januar 2011

Arkadien erwacht - Kai Meyer

Titel: Arkadien erwacht
Autor: Kai Meyer
Erschienen im: Carlsen Verlag
Seitenzahl: 415
Preis: 19,90€

Rosa fliegt nach Sizilien. Zu ihrer Schwester Zoe und ihrer Tante Florinda Alcantara. Im Flugzeug lernt sie einen Jungen kennen. Alessandro Carnevare. Er kommt ihr bekannt vor und tatsächlich. Er fliegt auch von Brooklyn nach Sizilien. Sie hört Musik und schläft ein, doch als sie wieder aufwacht, hört sie ein einziges Lied und das in einer Endlosschleife. Kein einziges von ihren Liedern existiert noch. Wie kann das passieren? Das Lied heißt My Death.
In Sizilien angekommen wartet Rosa auf Zoe, doch stattdessen trifft sie Alessandro wieder. Er könnte sie nach hause bringen, aber Rosa wartet lieber noch. Alessandro kommt ihr komisch vor.
Als Rosa im Palazzo Alcantara, dem Anwesen ihrer Tante, ankommt, erkundet sie die Umgebung erst einmal alleine. Natürlich weiß sie von den Mafiageschäften, die ihre Tante betreibt. Immer öfter trifft sie Alessandro und er erklärt ihr vieles. Über die Situation der Carnevares und der Alcantaras, doch entspricht das der Wahrheit? Sie weiß nicht, ob sie ihm trauen kann.
Eines Abends geht Rosa ihrer Schwester hinterher, denn sie möchte wissen, wo Zoe immer hingeht. Heimlich an ihrem Zimmerfenster vorbei. Rosa folgt ihr leise und Zoe geht immer weiter weg, von dem Haus der Alcantaras. Dann tauchen noch andere Männer auf. Rosa erkennt sie. Es sind ein paar aus Alessandros Familie. Was machen sie hier und warum verfolgen sie Zoe? Dann passiert es. Einer der Männer verwandelt sich in einen Löwen, als sich Zoe auf ihn stürzt, doch auch Zoe verwandelt sich. In eine Schlange. Beide Tiere kämpfen miteinander bis tief in die Nacht hinein.
Rosa sucht Antworten. Versteht die Situation aber noch nicht so ganz. Immer öfter sucht sie die Nähe zu Alessandro, der ihr eine Menge verraten hat. Rosa fragt sich, warum Florinda oder Zoe es ihr nie erzählt haben. Sie fühlt sich verraten. Als Alessandro Rosa mit auf die Insel Isola Luna nimmt, treffen sie das Mädchen Iole. Sie lebt angekettet in einer Ruine auf der Insel und das schon sehr lange. Sie wollen sie retten. Diese Aktion scheitert aber und nun muss Rosa aufpassen. Sie gerät in Lebensgefahr. Was hat es mit ihren Familien zu tun. Mit den Carnevares und den Alcantaras und ie passt Iole ins Bild?

Meine Meinung:
Arkadien erwacht ist ein neuer Roman von Kai Meyer. Der zweite Band heißt Arkadien brennt. Arkadien erwacht handelt von der Freundschaft zwischen Rosa und Alessandro. Die beiden Familien sollten sich eigentlich hassen, aber Rosa spürt, dass sie etwas mit ihm verbindet. Es ist nicht nur Freundschaft, sondern Liebe. Das Buch ist wunderbar geschrieben. Wieder einmal zeigt Kai Meyer seinen unglaublich fesselnden und schönen Schreibstil. Besonders toll finde ich die Verwandlungen in die jeweiligen Tiere. Zoe verwandelt sich in eine Schlange. Man hat das Gefühl, genau das zu sehen, was auch Rosa sieht. Kai Meyer hat für Arkadien erwacht Sizilien ausgesucht. Das passt wirklich gut. Man wird von der Schönheit der Insel überrascht. Die Landschaft stelle ich mir sehr schön vor. Die Geschichte, die Alessandro Rosa erzählt, mit den Arkadiern finde ich sehr interessant. Wirklich toll gelungen. Bei meiner Rezension habe ich nicht viel verraten, denn sonst würde ich euch die Spannung wegnehmen, aber es ist absolut empfehlenswert und lesenswert.

Eure Lucian

Keine Kommentare:

Schreibe einen Kommentar